Jun 16
Titel

Der Auftakt im vergangenen Jahr war so gut, dass die logische Folge nur die Fortführung des „Tag der Verpackung 2016“ mit Studierenden von Hochschulen aus Leipzig und Stuttgart sein konnte. Auf Einladung des Grünen Punkts und der Nestlé Deutschland AG konnten angehende Verpackungsingenieurinnen und –ingenieure mit ihren Professoren an zwei Tagen im Juni 2016 den Wertstoffkreislauf von Kunststoffverpackungen verfolgen. Auf einer Exkursion entlang der Wertschöpfungskette von  der automatischen Sortierung von Leichtverpackungen bis hin zur Herstellung von neuem Kunststoff aus den sortierten Verpackungen, erlebten die Teilnehmer den Recyclingkreislauf.

 

Verpackungstechnik auf Topniveau: Besuch bei Gizeh
Verpackungstechnik für Maggi auf Topniveau: Besuch bei GIZEH

Das war die beste Gelegenheit für alle, praxisnah lernen und alle Fragen rund um eine nachhaltige Verpackungsgestaltung und neueste Sortier- und Recyclingtechnologie stellen zu können. Auf dem Terminplan standen

– die GIZEH-Gruppe, deren Kernkompetenz die Herstellung und Entwicklung innovativer und effizienter Verpackungslösungen ist. Betrachtet wurde die Entwicklung und Produktion der Maggi-5-Minuten-Terrine.

– die Lobbe Entsorgung West. Hier erfuhren die Teilnehmer wie Abfälle unterschiedlichster Art schnell, zuverlässig, ressourcenschonend und umweltgerechnet entsorgt werden. Die LVP-Sortieranlage verarbeitet jährlich bis zu 95.000 Tonnen Leichtverpackungen wie Weißblech, Aluminium, Getränkekartons, Folien, Becher und Papier.

Wie arbeitet eine moderne Sortieranlage für LVP? Die Antwort gibt Lobbe Entsorgung West.
Wie arbeitet eine moderne Sortieranlage für LVP? Die Antwort gibt Lobbe Entsorgung West.

 

– die Werksbesichtigung bei Systec Plastics, einem Hersteller von Kunststoffrezyklaten der Unternehmensgruppe Grüner Punkt in Hörstel. Hier wird das Regranulat Systalen entwickelt und produziert, das aus Post-Consumer-Kunststoffabfällen hergestellt wird. Also zum Beispiel aus der Gelben Tonne und dem Gelben Sack.

Bei der Systec Plastics werden aus Verpackungskunststoffe aus dem Gelben Sack Systalen-Premiumrezyklate
Bei der Systec Plastics werden  Verpackungskunststoffe aus dem Gelben Sack  zu Systalen-Premiumrezyklaten.

Was motiviert den Grünen Punkt, eine solche Infotour möglich zu machen? „Die Studentinnen und Studenten sind die Verpackungsexperten von morgen “, erläuterte Michael Wiener, CEO der Duales System Holding, „mit dem Tag der Verpackung wollen wir ihnen mit unseren Partnern aus der Industrie entscheidende Impulse geben, schon beim Verpackungsdesign an die Recyclebarkeit des eingesetzten Materials zu denken und für eine recyclinggerechte Konstruktion zu sorgen.“

 

"Ich war mal eine Verpackung" - Student mit Wertstoff Systalen in Händen
„Ich war mal eine Verpackung“ – Student mit Wertstoff Systalen in Händen

Die Teilnehmer des „Tags der Verpackung“ werden über Plattformen wie Twitter, Face-book und weitere Medien über ihre Erfahrungen und Eindrücke der zweitägigen Exkursion berichten.

Zentrale Plattform ist der Blog des Grünen Punkts www.meingruenerpunkt.de.

0 Kommentare zu “Erfolgsgeschichte Teil 2: „Tag der Verpackung 2016“”

Kommentare
Du möchtest mitdiskutieren? Hinterlasse hier deinen Kommentar oder melde dich in der Community an.

Werde jetzt Mitglied der Community! Hier geht's zur Anmeldung.