Sep 13
DSC04612

Das freiwillige Engagement bei und in Hilfsorganisationen, die sogenannten Ehrenämter, standen gestern ganz im Vordergrund des Ehrenamtstages auf dem Kölner Heumarkt/Alter Markt. Über hundert Aussteller präsentierten sich auf einer großen Informationsbörse und zeigten dem Publikum, wie und wo man sich in Köln ehrenamtlich engagieren kann. Ein bunter Mix aus Musik- und Theatervorführungen begleitete den Ehrenamtstag. Oberbürgermeister Jürgen Roters eröffnete die Veranstaltung und ehrte besonders fleißige, ehrenamtlich tätige Mitbürger und Mitbürgerinnen. Die diesjährigen Ehrenamtspaten waren übrigens die Bläck Fööss, die mit ihrer Musik für reichlich Stimmung sorgten.

Auch der Grüne Punkt präsentierte sich auf dem Ehrenamtstag im Rahmen der Aktion „Kölle putzmunter“. Die mittlerweile zwölfte Auflage der Rundum-sauber-Aktion „Kölle putzmunter“ startete am 20. April 2013 und dauerte praktisch den kompletten Sommer lang. Tausende helfende Hände haben die Domstadt wieder auf Vordermann gebracht. Der Grüne Punkt ist nicht nur Partner der Aktion „Kölle putzmunter“, sondern seine Mitarbeiter haben aktiv im Mai gemeinsam mit Schauspieler Hannes Jaenicke den Dreck Anderer aufgeräumt und Weggeworfenes rund um den Firmensitz in Porz aufgesammelt. So ist auch das freiwillige Saubermachen der Kölner quasi ein Ehrenamt, wovon sich die Besucher am Info-Stand des Grünen Punkts überzeugen konnten.

Es gibt viele Ehrenämter – gerade im Umweltbereich –, mit denen man aktiv zum Umweltschutz seinen Teil beitragen kann. Habt ihr schon ein Ehrenamt übernommen oder könntet ihr euch vorstellen, euch freiwillig für eine erhaltenswerte Umwelt zu engagieren?

 

0 Kommentare zu “Putzmunter auf dem Kölner Ehrenamtstag”

Kommentare
Du möchtest mitdiskutieren? Hinterlasse hier deinen Kommentar oder melde dich in der Community an.

Werde jetzt Mitglied der Community! Hier geht's zur Anmeldung.