Aug 16
Auszubildende_Klosterfrau_Spende_dein_Pfand2

Im Rahmen des Azubi-Kooperationsprojektes „Spende dein Pfand“ zwischen der Klosterfrau Healthcare Group und dem Grünen Punkt, besuchten die verantwortlichen Auszubildenden von Klosterfrau den Grünen Punkt in Köln-Porz.

Nach einer kleinen Besichtigung der Räumlichkeiten und des Technikums wurde den Auszubildenden erläutert, was der Grüne Punkt macht und für was er steht – für Nachhaltigkeit, ein effizientes Recycling von Verpackungen und die Verarbeitung und Veredelung von Sekundär-Rohstoffen.

Gemeinsam aktiv für den guten Zweck: Azubis der Unternehmen Klosterfrau und Der Grüne Punkt
Gemeinsam aktiv für den guten Zweck: Azubis der Unternehmen Klosterfrau und Der Grüne Punkt

Die Mitarbeiter von Klosterfrau werden das „Spende Dein Pfand“ Projekt am Flughafen Köln/Bonn unterstützen, indem sie, wie auch im Foyer vom Grünen Punkt, eine Pfandsammeltonne in der Verwaltung aufstellen, Pfandflaschen sammeln und die Erlöse in das Projekt mit einbringen. Verantwortlich für die interne Organisation sind die Auszubildenden von Klosterfrau.

Seit Mai 2015 ist der Köln Bonn Airport Kooperationspartner von „Der Grüne Punkt“. Das Recyclingunternehmen nimmt die gesammelten Flaschen entgegen, ermittelt die Pfanderlöse und gibt das Geld an den Kölner Verein „Bürger für Obdachlose“ e.V. weiter, der davon die Mitarbeiter bezahlt.

Ziel des Besuches und Thema des Tages war die Organisation und Administration des Projektes „Spende dein Pfand“ am Kölner Standort von Klosterfrau. Hierzu wurden alle Fragen diskutiert – zum Beispiel die Anschaffung und Gestaltung der Sammeltonnen, ihre regelmäßige Leerung etc. Ferner wurde auch noch einmal genau die Struktur des deutschen Pfandsystems erläutert, damit klar wird, woher welches Pfandgeld kommt und warum. Die Auszubildenden vom Grünen Punkt, die das Projekt in Porz verantworten und begleiten, haben den Auszubildenden von Klosterfrau auch noch viele Tipps zur Organisation gegeben.

Im Nachgang sind alle Beteiligten zum Flughafen Köln/Bonn gefahren, um sich vor Ort ein Bild zu machen, wie das „Spende Dein Pfand“ Projekt am Kölner Flughafen funktioniert.

"Spende Dein Pfand" am Flughafen Köln-Bonn schafft Arbeitsplätze
„Spende Dein Pfand“ am Flughafen Köln-Bonn schafft Arbeitsplätze.

Jetzt müssen nur noch die Sammeltonnen fertig produziert werden und das Projekt kann am Standort Klosterfrau beginnen!

 

0 Kommentare zu “„Spende Dein Pfand“ wird gemeinsames Projekt von Grüner Punkt- und Klosterfrau-Azubis”

Kommentare
Du möchtest mitdiskutieren? Hinterlasse hier deinen Kommentar oder melde dich in der Community an.

Werde jetzt Mitglied der Community! Hier geht's zur Anmeldung.