Jan 13
Duales_System

Das A und O des Recyclings ist die saubere Abfalltrennung. Insgesamt sind fünf Abfallfraktionen zu unterscheiden: Verpackungsabfälle aus Glas und Papier, so genannte Leichtverpackungen (LVP) aus Kunststoff, Alu, Weißblech und Verbundmaterialien, sowie Restmüll und Bioabfall. Für jede dieser fünf Fraktionen stehen eigene Sammelgefäße bereit.

In die Altpapiersammlung gehören nur Papier, Kartonagen und sonst gar nichts. Für den Altglascontainer gilt: Leere Flaschen und Gläser nach den Farben Grün, Braun und Weiß getrennt einwerfen. Blaues Glas kommt in den Grünglascontainer. Nicht in die Glascontainer gehören Keramik, Porzellan und Steingut, auch Flachglas (Fensterscheiben), Glühbirnen und Trinkgläser dürfen nicht eingeworfen werden! Diese Produkte werden aus anderen Glassorten hergestellt als Verpackungsglas und würden im Recyclingprozess stören.

Gelbe Tonne und Gelber Sack sind exklusiv für Leichtverpackungen aus Metallen, Verbundmaterial und Kunststoff reserviert. Restmüll und Bioabfälle haben hier nichts zu suchen.

Wenn Sie unsicher sind, ob eine bestimmte geleerte Verpackung wirklich in die Wertstoffsammlung gehört, benutzen Sie bitte unsere Trennhilfe.

Ein Kommentar zu “Wo entsorgen?”

Kommentare
Du möchtest mitdiskutieren? Hinterlasse hier deinen Kommentar oder melde dich in der Community an.

Werde jetzt Mitglied der Community! Hier geht's zur Anmeldung.

  1. avatar
    Khoa Nguyen

    Mülltrennung ist gar nicht schwierig und das fängt im Haushalt schon mit der Trennung zwischen Bio-Müll und Restmüll an. Plastik, Kunststoff gehören nicht zusammen mit Bananenschalen und Essensresten gemischt in eine Tonne. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass alles bequem in eine Tonne geschmissen wird. Und überfüllte Mülltonnen kann man vermeiden, wenn beispielsweise im Haushalt die passenden Produkte genutzt werden. Beim Kauf von Staubsaugern spricht nichts dagegen, auch im Hinblick auf die Gesundheit Staubsaugerbeutel zu verwenden, die bei uns 3-4 Mal im Jahr gewechselt werden. Aber es ist durchaus nicht schlecht, mal die wiederverwendbaren Beutel zu nutzen, die ich unter anderem hier unter http://www.siemens-home.de/store/category/bodenpflege/bodenpflege_bodenpflegefilterbeutel/bodenpflege_bodenpflegefilterbeutel_bodenpflegefilterbeutelstaubsaugerbeutel bei Siemens entdeckt habe. Da lässt sich viel Geld einsparen, der Mülleimer wird entlastet und die Beutel werden nicht irgendwo sinnvoll verbrannt. Das ist nur ein Beispiel von vielen, wie man nachhaltig konsumieren kann.

    Antworten