Apr 14
(c) Silvius Wodarz Stiftung_Baum des Jahres

Die Idee stammt aus den Pionierzeiten der Besiedelung der USA: 1854 kam J. Sterling Morton mit seiner Familie nach Nebraska und fanden ein baumarmes Land vor. Sein eigenes dort bepflanzte er üppig. Als Journalist und Herausgeber von Nebraskas erster Zeitung informierte er auch über Garten- und Landschaftsbau. Am 4. Januar 1872 schlug Morton als erster vor, einen „Feiertag“ für Baumpflanzungen einzuführen, den …

Artikel lesen