Mär 19

Seit dem 01. Januar 2019 gilt das neue Verpackungsgesetz (VerpackG). Im Vorfeld gab es schon viele Diskussionen darum. Und sie halten auch nach der Einführung noch an. Das zeigt, dass der Bedarf nach Beratung und Aufklärung immer noch groß ist. Damit ihr euch selbst ein Bild davon machen könnt, worum es in der ganzen Sache überhaupt geht, haben wir euch Downloads und Tipps rund um das Verpackungsgesetz zusammengestellt.

Für manche Betriebe hat sich mit dem Beginn von 2019 kaum etwas geändert – für Online-Händler dafür umso mehr. Einige von ihnen wissen immer noch nicht, dass sie überhaupt betroffen sind. Da hilft es, bestmöglich informiert zu sein. So lassen sich auch eventuelle Abmahnungen vermeiden. Und falls man nicht direkt betroffen ist, ist es trotzdem interessant zu sehen, was sich gerade in Sachen Nachhaltigkeit in Deutschland tut.

Daher präsentieren wir euch zunächst einen How-To-Guide der ZSVR. Er richtet sich an Hersteller und Händler, die als Erste Verpackungen in Umlauf bringen – sprich: sie herstellen, verkaufen, versenden oder importieren. Darin findet sich ein Überblick über das Verpackungsgesetz und welche Pflichten mit ihm für Hersteller und Händler verbunden sind. Hier geht’s zum How-To-Guide.

Richtig beteiligen und registrieren

Wenn man Verpackungen beteiligen muss, geht es im nächsten Schritt zum Beteiligungsvertrag, landläufig auch „Lizenzierung“ genannt. Eine einfache Möglichkeit bietet der Grüne Punkt mit VerpackGO. Hier kommt man in drei Schritten schnell, einfach und sicher zur Verpackungslizenz: Verpackungsmengen eingeben, persönliche Daten eintragen, Vertrag abschließen, fertig. Die Beteiligung beim Grünen Punkt ist dabei zu 100 % rechtssicher. Und er steht euch jederzeit gern beratend zur Seite, wenn Fragen offen sein sollten. Auf der VerpackGO-Seite findet ihr darüber hinaus weitere Informationen zum Serviceangebot des Grünen Punkts. Zur Seite kommt ihr hier.

VerpackGOHat man seine Verpackungen beteiligt, geht es zum nächsten Schritt. Hier kommt das Verpackungsregister LUCID, die neue Datenbank der ZSVR, zum Tragen. Durch das VerpackG kommt zur Lizenz nämlich auch eine verpflichtende Registrierung bei LUCID. Dabei gibt es ein paar Dinge zu beachten. Damit die Registrierung problemlos funktioniert, findet man auf der Seite der ZSVR eine übersichtliche Checkliste.

 

Weiterführende Tipps

Bleiben darüber hinaus noch Fragen, gibt es von der ZSVR weitere Hilfestellungen.

So lassen sich schon vorab Unklarheiten aus dem Weg räumen. Beispielsweise findet ihr auf ihrer Seite einen Fragenkatalog, in dem für Händler zehn wichtige Fragen und Antworten zum Verpackungsgesetz zusammengestellt sind. Die pdf-Datei gibt es hier.

Was Online-Händler und kleine Unternehmen berücksichtigen müssen, ist nochmal gesondert aufgeführt. Die Zusammenstellung zum gewerbsmäßigen Inverkehrbringen findet ihr hier.

Auch Online-Händler müssen mindestens einmal jährlich ihre Verpackungsmengen bei LUCID eintragen. Was bei diesen Eintragungen zu beachten ist, hat die ZSVR nochmal extra in dieser pdf-Datei zusammengestellt.

Hilfreicher Service vom Grünen Punkt

Alles in allem eine Menge Informationen, die für Außenstehende schwer zu überblicken sind. Daher hat der Grüne Punkt den gesamten Vorgang übersichtlich in einem kurzen YouTube-Video gebündelt: Vom Verpackungsgesetz über die Beteiligung oder „Lizenzierung“ zur Registrierung und darüber hinaus. Das Video findet ihr hier.

Bei allen Fragen rund um das Verpackungsgesetz, die Beteiligung von Verpackungen und das Registrieren bei LUCID steht euch der Grüne Punkt natürlich gern beratend zur Seite.
Bei der Kundenfrage des Monats werden beispielsweise wichtige Fragen zum VerpackG in den Blick genommen. Und in der FAQ zum VerpackG auf der Seite des Grünen Punkts findet ihr einen hilfreichen Überblick zum Thema.

Wenn ihr lieber den direkten Kontakt sucht und telefonieren möchtet, erreicht ihr die Servicemitarbeiter montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter +49 2203 937557.

Oder wenn ihr am liebsten eine Mail schreibt, schickt eure Fragen einfach an anfrage(at)gruener-punkt(dot)de . Der Grüne Punkt ist gern für euch da.

Beratung_DSD

0 Kommentare zu “Das neue Verpackungsgesetz – kein Problem mit dem Grünen Punkt”

Kommentare
Du möchtest mitdiskutieren? Hinterlasse hier deinen Kommentar oder melde dich in der Community an.

Werde jetzt Mitglied der Community! Hier geht's zur Anmeldung.